Lange Nacht der Hausarbeiten

Die Fachschaft Geschichte veranstaltet in der vorlesungsfreien Zeit jedes Semester die „Lange Nacht der Hausarbeiten“.

Die Lange Nacht ist eine Mixtur aus fokussiertem Input und entspanntem Gespräch. Sie besteht zum einen aus Workshops zum richtigen Umgang mit gängigen Textverarbeitungsprogrammen, Literaturverwaltunssoftware etc. sowie Kernfragen wie dem Wissenschaftlichen Schreiben und der Datenbankrecherche. Zum anderen gibt es die Möglichkeit, sich bei Kaffee, Tee und Knabberzeug gemütlich im Historischen Seminar mit erfahrenen Studierenden & TutorInnen über Ideen zur Hausarbeit auszutauschen!

Die meisten Fragen entstehen im Recherche- und Schreibprozess und nicht während des Semesters. Wir bieten an diesem kritischen Moment einen bewertungsfreien Raum, der dazu motivieren soll, Fragen zu stellen.

Wer einfach nur in Ruhe arbeiten möchteI ist ebenfalls gern gesehen – die Seminarbibliothek hat an diesem Tag verlängerte Öffnungszeiten!